/// Dienstleistungen

/// Aktenvernichtung


Wir übernehmen Akten mit abgelaufener Aufbewahrungsfrist und vernichten unter sicheren Umständen.

Die Spedition, Bewahrung und Vernichtung der empfangenen Akten machen wir laut der Vorschriften der folgenden Gesetzen: 1995. LXVI. Gesetz, 2009. CLV. Gesetz, 2011. CXII. Gesetz, 2013. V. Gesetz, 98/1995. (VIII.24.) Regierungsverordnung.

Das Dokumentationsmaterial kommt in den Brecher nach der Entlastung von Metall und Plastik. Der Schotter wird gepresst (eingeballt), dann direkt in die Papierfabrik-Stampfgrube gebracht, davon wieder Papier gemacht wird.

Die Verschrottungsakten werden ohne Wert übernommen. Über den Empfang der Akten wird eine Annahmebestätigung, über die Tatsache der Vernichtung eine Vernichtungsdeklaration ausgegeben.

Die Spedition, die Umladung und die Vernichtung werden mit eigener Belegschaft und Kraftfahrzeug auf eigene Belastung gemacht. Auf die Bitte des Auftraggebers wird die Möglichkeit gesichert, in übereinstimmendem Zeitpunkt den Ort der Vernichtung zu kontrollieren. Im Fall eines Auftrags wird die gebotene Menge in 72 Stunden geliefert, die Vernichtung der empfangenen Akten wird nach dem Einlauf im Standort sofort begonnen.


/// Müllwirtschaft


  • ganzheitliche Sammlung und Verarbeitung von Papier- und Plastikabfällen der Industrie und Bevölkerung
  • Müllgroßhandel
  • Sammlung von nicht gefährlichem Elektronikschrott (Computer, Telefon, Handy, Haushaltsmaschinen)
  • Sammlung von Möbeln, die Müll geworden sind (für Servicegebühr)
  • Einrichtung eines kompletten Müllwirtschaftssystems (Übertragung von Kontainern, Einballenmaschinen und Presseköpfen)
  • Lohnmahlung
  • Ausschrotung mietweise
  • Mieteballen
  • Mieteauswahl